MW Ostalb Bau GmbH

Zöbinger Straße 23/1
73479 Ellwangen

Tel.:  07965-802965-0
Fax:  07965-802965-9
E-Mail: michael.westhoefertcde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Youtube Instagram Youtube

MW Ostalb Bau GmbH

Hausbau in Iggingen

Iggingen liegt im Ostalbkreis in Baden-Württemberg. Die Gemeinde hat eine schöne Lage auf dem Höhenrücken zwischen den Flüssen Rems und Lein. An zwei Seiten grenzt sie an Schwäbisch Gmünd. Die Verbindung von Ruhe und Landschaft und die Nähe zu urbanen Strukturen der Metropolregion Stuttgart macht die Gemeinde zu einem gefragten Standort. Traditionelle Satteldächer, Ein- und Zweifamilienhäuser sind Vorbilder für den Hausbau. Regionale Baufirmen kennen die Vorlieben und entwickeln Standardlösungen und individuelle Formen für ein Massivhaus, das die Wünsche des Bauherren erfüllt. Ökologische Baustoffe, umweltfreundliche Techniken und Verfahren sind zunehmend beim Bau des Hauses gefragt. Schlüsselfertiges Bauen ist für manche Baufirmen ein Aushängeschild.

Die Gemeindefläche ist eine flache Ebene von 11 Quadratkilometern, auf der 2.590 Einwohner leben. Die meisten Bewohner hat das Dorf Iggingen. Zwei Weiler, ein einzelner Hof und zwei aufgelöste Ortschaften vervollständigen den Ort. 75 Prozent der Gemeindefläche sind landwirtschaftlich genutzt, zehn Prozent sind Wald, bebaut sind rund neun Prozent und für den Verkehr stehen über fünf Prozent zur Verfügung. Neue Bewohner entscheiden sich für einen Hausbau und ein Massivhaus, das sich in das dörfliche Ortsbild einfügt. Die Gemeinde gehört zum Gemeindeverwaltungsverband Leintal-Frickenhofer Höhe in Leinzell und ist über die Bundesstraße 29 in das überregionale Verkehrsnetz eingebunden. Im Ort besteht ein konfessioneller Kindergarten und eine Grundschule. 

In der Dorfentwicklung spielen die Vereinbarkeit von traditionellen und fortschrittlichen Werten eine Rolle. Iggingen bewahrt die Rolle des Dorfes und sucht einen eigenen Weg in moderne und urbane Strukturen. Kurze Wege zur Versorgung, Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche und ein aktives Vereinsleben schaffen für Familien eine hohe Lebensqualität. Eine enge Gemeinschaft bildet der Teilort Schönhardt, der sich komplett neu gestaltet und gleichzeitig den Dorfcharakter erhalten hat und Preisträger war im landesweiten Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden". Die Bauvorgaben und Richtlinigen für einen Hausbau sind klar und bieten Variationen. Eine erfahrene und mit den regionalen Vorgaben vertraute Baufirma entwickelt die Vorstellungen eines Bauherren für ein Massivhaus und setzt es passend zum Grundstück um.

Die Gemeinde wächst seit einigen Jahren stark und weist Bauflächen innerhalb der Ortsteile aus. Das Dorf Iggingen entwickelt sich um den Kern mit seiner historischen Kirche und neuen öffentlichen Gebäuden, Grünflächen und überwiegend Einfamilienhäusern. Die Bebauung in Schönhardt mit unterschiedlichen Gebäude- und Grundstücksgrößen zieht sich an den Straßen entlang. Das Gewerbegebiet Brainkofen wurde nach und nach erweitert und bietet 400 Arbeitsplätze. Ein Bebauungsplan für Gewerbegebiet und Wohnlagen, die für den Hausbau zur Verfügung stehen, liegt vor. Ein Massivhaus passt an unterschiedlichen Standorte.

Haben Sie Fragen zu Bauformen und Ausführung? Wir informieren Sie und helfen Ihnen gerne. Rufen Sie uns an und schicken Sie uns eine E-Mail.

2005 bestand die Gemeinde seit 1150 Jahren. Sie veröffentlicht ihre Pläne zu den Flächennutzungen sowie alle Änderungen. Interessierte Bauherren finden in Iggingen Flächen für den Hausbau in angenehmer Umgebung, guter Lage, mit beruhigendem Ausblick auf Weiden und Felder und einem attraktiven Blick auf die Alpen. Ein Massivhaus lässt sich auf allen Grundstücken und in unterschiedlichen Größen gut ausführen. Gute Beispiele finden sich an verschiedenen Lagen im Ort. Baufirmen entwickeln passende Lösungen zum Ortsbild.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.